Betonsägearbeiten mit Seilsägen in Essen / NRW

In verschiedenen Müllverbrennungsanlagen eines bekannten Energieversorgers in Nordrhein-Westfalen wurden insgesamt 18 konische Öffnungen mit Abmessungen von 1 Meter mal 1 Meter und einer Dicke von etwa 2 Metern in Stahlbeton erstellt. Dies erfolgte durch Kernbohrungen und den Einsatz von Seilsägen, um Platz für Versorgungsleitungen zu schaffen.

0 2366 / 18 00 48
E-Mail schreiben